Frühlingserwachen, das war meine erste Assoziation, als ich eben die Fotos der Jil Sander Schau auf der Mailänder Fashion Week sah. Die Pastellfaben, Sandalen und Bustiers der Kollektion lassen vielleicht eher auf eine Frühlings / Sommer 2013 Präsentation schließen, doch handelt es sich bei den bildschönen Modellen um die letzte Kollektion von Raf Simons für Jil Sander und den kommenden Herbst / Winter 2012. Der belgische Designer kreierte hier eine Kollektion von atemberaubender Schönheit für Jil Sander, geprägt von einem femininen Minimalismus, wie ich ihn schöner in dieser Saison noch nicht gesehen habe – subtile Cut-Outs, schwingende Röcke, glänzende Materialien, zarte Bustierkleider und spannende Drapierungen in vielen Schattierungen an Rosétönen. Eine Abschlusskollektion, die beeindruckender wirklich nicht hätte sein können. Umso bewegender war dann Raf Simons Abschied, denn mit Tränen in den Augen trat er zum letzten Mal als Chefdesigner des deutschen Traditionshauses vor das Publikum, das ihm mit stehenden Ovationen

Mehr Lesen…

Pünktlich zum Spätsommer bringt die Herbst-/Winterkollektion von Emma Go neue Farbe und Frische in die Schuhregale. Durch das Spiel mit expressiven Farben und Materialien setzt die Designerin Leonor Diaz Godoy bei ihren Schuhen eine Reihe tragbarer Klassiker modern um und schafft einen spannenden Spagat zwischen Vintage Style und elegantem Lady Look. In der Farbwelt der Kollektion treffen Taupe und Burgunder auf knallige Akzente in Kaminrot, Senfgelb und Kobaldblau. Umgesetzt in Veloursleder wirken die Farben zurückhaltender und sind so absolut alltagstauglich und ich könnte mir diese Schuhe gut an meinen Füßen vorstellen. American Vintage Boots als schlichte und moderne Umsetzung der Cowboystiefel gehören zu den KeyLooks der Saison, aber auch Wedges leben in der Herbst-/Wintersaison bei Emma Go neu auf: mal lässig-feminin mit Schnürung und Fellfutter, mal glamourös komplett in warme, starke Farben getaucht. Abgerundet wird das Kollektionsbild durch minimalistische Modelle mit kontrastreichen, verspielten Details wie kleinen Volants und Schnallen. Ab

Mehr Lesen…

Wer sagt denn, die Modewelt nähme sich selbst stets zu ernst? Lanvin und sein Chefdesigner Alber Elbaz präsentieren nun eine urkomisches, von Steven Meisel in Szene gesetztes, Kampagnenvideo für die Herbst-Winter 2011/2012 Kollektion des Pariser Modehauses. Im neuen Werbespot wird getanzt – die beiden Models Karen Elson und Raquel Zimmerman hüpfen ziemlich unsynchron zu Pitbulls I Know You Want Me durch die Gegend, die männlichen Models hingegen wirken ziemlich verschüchtert und stellen eine eher lahme, aber nicht minder komische Choreographie zur Schau. Am lustigsten finde ich allerdings die Tanzschritte zum Ende des Videos hin von Alber Elbaz himself – seht selbst. Ein Genuss. via Vogue.fr

Modisch aber sicher bereite ich mich gerade schon auf den nahenden Herbst vor, auch wenn wieder zurück im waschmaschinenwarmen Deutschland das Wetter verrückt spielt und gefühlte tropische Temepraturen herrschen. Wie schön ist es da, das neue sneak peak Lookbookvideo von COS anzuschauen – denn beim Schweden werden die kühlen Jahreszeiten, ganz wie wir es gewohnt sind, modisch wieder bildschön, “cleanchic at its best” sozusagen. Ich bin sehr gespannt darauf zu sehen, wie sich COS nach dem Weggang seiner Chefdesignerin Rebekka Bay entwickeln wird, den minimalistischen Stil werden wir aber wohl ganz sicher weiterhin erwarten können.