Vor genau hundert Jahren, im sonnigen Mai 1913, eröffnete eine junge Dame namens Gabrielle Chanel im französichen Seebad Deauville ihre erste Modeboutique. Was danach folgte, gilt als eine der traumhaftesten Erfolgsgeschichten der Modegeschichte. Heute ist eine nicht weniger schillernde Figur, nämlich Karl Lagerfeld, Chef-Designer des französischen Modeimperiums. Für das geniale Multitalent war es eine Ehrensache, der legendären Gründerin zum hundertjährigen Jubiläum von Chanel ein filmisches Denkmal zu setzen. Unter dem Titel “Once Upon a Time” beschwört der kurze Schwarz-Weiß-Film in bezauberndster Stummfilm-Ästhetik die Gründungszeit des Modehauses. Der Streifen dreht sich um die Eröffnung der ersten Chanel-Boutique in Deauville, und natürlich wimmelt es darin vor schönen und äußerst stilvollen Menschen. Bei der Auswahl der Schauspieler hatte Lagerfeld freie Hand und konnte sich zudem noch aus seinem Pool an Supermodels bedienen. Und so tauchen neben Keira Knightley, die die junge Coco verkörpert, die Actrice Clotilde Hesme und Models wie Stella Tennant, Lindsey

Mehr Lesen…

Karl Lagerfeld hat seine beiden Chanel-Musen Saskia de Brauw und Joan Smalls für die Frühling/Sommer 2012 Kampagne als turnende Grazien an Reck, Barren und Ring inszeniert. Vor der traumhaften Kulisse an Südfrankreichs Mittelmeer bekommt das sportliche Unterfangen einen maritimen Hauch und ist mehr als nobel und anmutig anzusehen. Übrigens, bei diesem Hundewetter gibt es fast nichts gemütlicheres, als auf der Couch zu liegen und im Internet Stream von Arte+7 die fünfteilige Dokumentation “Im Hause Chanel” zu schauen, in der das Modehaus bei der Fertigung einer Haute-Couture-Kollektion von den ersten Skizzen bis hin zum Verkauf filmisch begleitet wird. Die Videos gibt es hier. Fotograf Karl Lagerfeld Models Saskia de Brauw, Joan Smalls Styling Carine Roitfeld Bilder via fashiongonerogue Glatte Haare im Elfenlook zaubert übrigens in Windeseile ein Haarglätter von ghd. Gerade hat ghd “Scarlet”, eine limited Styler Edition, auf den Markt gebracht. Die diesjährige Kampagne von ghd greift die klassischenGrimm’schen Märchen

Mehr Lesen…