Karl Lagerfeld hat seine beiden Chanel-Musen Saskia de Brauw und Joan Smalls für die Frühling/Sommer 2012 Kampagne als turnende Grazien an Reck, Barren und Ring inszeniert. Vor der traumhaften Kulisse an Südfrankreichs Mittelmeer bekommt das sportliche Unterfangen einen maritimen Hauch und ist mehr als nobel und anmutig anzusehen.
Übrigens, bei diesem Hundewetter gibt es fast nichts gemütlicheres, als auf der Couch zu liegen und im Internet Stream von Arte+7 die fünfteilige Dokumentation “Im Hause Chanel” zu schauen, in der das Modehaus bei der Fertigung einer Haute-Couture-Kollektion von den ersten Skizzen bis hin zum Verkauf filmisch begleitet wird. Die Videos gibt es hier.

Fotograf Karl Lagerfeld

Models Saskia de Brauw, Joan Smalls

Styling Carine Roitfeld

Bilder via fashiongonerogue

Glatte Haare im Elfenlook zaubert übrigens in Windeseile ein Haarglätter von ghd. Gerade hat ghd “Scarlet”, eine limited Styler Edition, auf den Markt gebracht. Die diesjährige Kampagne von ghd greift die klassischenGrimm’schen Märchen auf  und interpretiert sie mit einem selbstbewussten, frechen Twist komplett neu. Die neue Limited Edition Kollektion setzt den ghd Gold Classic Styler mit opulenten, roten Akzenten in Szene und feiert den Glanz & Glamour des Art Déco der 1920er Jahre – einer der
bezauberndsten und verlockendsten Trends auf den Laufstegen der diesjährigen Herbst / Wintersaison.
Chanel Spring/Summer 2012 Campaign
« | »

2 Kommentare zu “Chanel Spring/Summer 2012 Campaign”

  1. Über die Kampagne hab ich auf meinem Blog auch schon geschwärmt, sie ist dieses Mal gefühlte tausend mal schöner als Freja in dieser Photobox…..
    lg annka

  2. Danke für den Video-Tipp! Da schau ich gern mal rein.
    Karl Lagerfeld scheint momentan wirklich auf Schwarz/Weiß abzufahren. Für Fendi hat er auch gerade S/W-Fotos in Szene gesetzt.

Hinterlasse eine Antwort