Alle Artikel in: Allgemein

IMG_4762.JPG

Warum mich die Gedanken um das Essen manchmal wahnsinnig machen

IMG_4762.JPG

Mir ist ein wenig flau im Magen, während ich diesen Artikel schreibe. Nicht, da ich mir den Magen verdorben hätte, oder krank wäre, nein, es ist eher ein unangenehmes Magendrücken, ganz so, als ob ich gleich eine wichtige Prüfung, oder Termin hätte der unglaublich wichtig ist. Niemandem wird dies so wichtig erscheinen, wie mir in diesem Moment, aber gerade deswegen möchte ich diese Zeilen schreiben. Die letzten dreieinhalb Jahre habe ich mich dafür entschieden aus ethischen, wie man so schön sagt, und Tierschutzgründen, in meiner Ernährung auf tierische Produkte verzichtet. Mir ging es sehr lange Zeit, sehr gut damit. Ich fühlte mich damit fit, gesund, stark und vor allen Dingen mein Gewissen richtig gut. Damit in aller Welt, und öffentlich auf Social Media Kanälen hausieren zu gehen, dass ich „vegan“ esse, habe ich es nie gehabt. Diesen kleinen, großen Essenswettbewerb, wer tierfreier, gesünder, cleaner isst, fand ich schon im vergangenen Jahr ziemlich unpassend. Unsere Ernährung ist doch kein Wettbewerb, keine Challenge, die es zu bewältigen gilt. Natürlich soll(te) sie ausgewogen und gesund sein, aber auf keinen …

Modephonie_Veggie World

Gewinnt 5 x 2 Tickets für die VeggieWorld in Düsseldorf

Modephonie_Veggie World

Zum dritten Mal finden vom 25. bis 26. Oktober 2014 die im CCD Congress Center der Messe Düsseldorf parallel die VeggieWorld, die Messe für Vegetarier, Veganer und Rohköstler zum nachhaltigen Leben und die Paracelsus Messe, Deutschlands größte Gesundheitsmesse statt. Im vergangenen Jahr war ich selbst vor Ort und schlemmte mich einen halben Tag lang durch das riesen Angebot an veganen Produkten, informierte mich über Neuigkeiten und traf Attila Hildmann. Jetzt habt Ihr die Möglichkeit die VeggieWorld am Samstag, oder Sonntag (25. oder 26. Oktober) zu besuchen und zu den Glücklichen zu gehören, die fünf x zwei Freitickets gewinnen. Und so könnt ihr teilnehmen und gewinnen: Hinterlasst bis einschließlich Donnerstag, den 23. Oktober 2014 einen Kommentar unter diesem Beitrag, verratet warum Ihr die VeggieWorld gerne besuchen möchtet und zeigt Modephonie den Gefällt mir Daumen auf Facebook und / oder folgt Vicotoria und mir auf Instagram. Wie immer gelten die Gewinnspielregeln. Viel Glück!

The Karl Daily

Haute, ähm, hot off the press – The Karl Daily

The Karl Daily

Ab heute ist King Karl nicht nur Modegott, Fotograf, Illustrator, Designer und Kostümbildner, sondern auch Herausgeber und Chefredakteur. Bereits 2013 übernahm Karl Lagerfeld für einen Tag bei der »Welt am Sonntag« das Zepter, jetzt hat er seine eigene Zeitung kreiert: »The Karl Daily!« Ein neues Projekt, das zum selbsterklärten ‚Papiernarr‚ hervorragend passt und einen Gegenpol in Zeiten der Digitalisierung bildet.

Modephonie_good vibes_2

Back in Bloggers‘ Business: Relaunch von Modephonie

Modephonie_good vibes_2

Ich lag gerade vollkommen entspannt in meinem Urlaub am Pool, als ich Sabrinas Artikel Blogger’s block las und dachte „Wie sie mir hiermit mal wieder aus dem Herzen spricht“. So, wie man das unter Freundinnen eben doch häufig denkt. Genau so wie liebundteuer für Sabrina, ist Modephonie für mich ein wunderschönes Hobby, ein Hobby, das ich in der letzten Zeit sehr vernachlässigt habe, dabei sprudeln viele Gedanken für einen ausführlichen Blogpost nur so in meinem Kopf. Nach dem Lesen von Sabrinas Artikel kam ich erst darauf, was bei mir der Grund war, weshalb ich in der letzten Zeit so selten und so ungern gebloggt habe und das, wo ich das Schreiben so liebe und es mir sehr gefehlt hat: in meinem kleinen virtuellen Zuhause gefiel es mir einfach nicht mehr und das Design war nicht mehr meins. Wenn ich schon keine Freude mehr beim Anklicken der Seite hatte, wie sollte ich dies dann von meinen Lesern erwarten?

20140602-144227-52947898.jpg

Vegan essen. Ein Überhype?

20140602-144227-52947898.jpg

In den vergangenen Wochen ist es einige Male vorgekommen, dass ich den Kopf innerlich geschüttelt und mir gedacht habe „Ne, oder, diese Veganer schon wieder“. Stopp, habe ich das wirklich eben gedacht? Als Veganerin habe ich mich selbst noch nie bezeichnet, seit mehr als anderthalb Jahren nicht. Vielleicht nicht, weil ich weiterhin meine Lederschuhe trage und mir im Laufe der Zeit sogar eine neue Lederhandtasche, samt dem schlechten Gewissen, gekauft habe. Vielleicht auch nicht, weil es mir nicht nahe liegt Menschen zu klassifizieren und sie mit einem Stempel zu versehen. Gerade unter Veganern scheint das aber großer Trend zu sein. Neulich zum Beispiel war ich mit einer Freundin zu einem Burgerabend bei einem privaten veganen Supperclub geladen. Das Essen war fantastisch, die uns bis dahin fremden Menschen an unserem Tisch äußerst sympathisch, die Gespräche gut, bis jemand die Frage stellte „Und Du, seit wann bist Du schon vegan?“. Vor Überraschung über den Unterton in dieser Frage blieb mir fast ein Stückchen des unsagbar guten Chili-Burgers im Hals stecken. Für mich hätte diese ja eigentlich nur …

Auf in den Sommer: auf nach Nizza

432102_10151077588709357_2037495543_n

Nur noch ein paar Wochen und dann beginnt die Zeit, auf die ich mich seit gefühlt einem Jahr freue – die Somerferienzeit. Würde ich in diesem Jahr nicht auf Asienreise nach Singapur und Koh Samui gehen, ich würde ganz bestimmt hierhin fahren: nach Nizza, meine Herzensstadt. Bereits die Anreise nach Nizza, sofern sie mit dem Flugzeug erfolgt, ist einmalig, denn der atemberaubende Landeanflug spiegelt die Eleganz und den glamourösen Charakter der französischen Riviera perfekt wider. Die Kombination aus blauem Wasser, Himmel und einem Blick auf Villen, Yachten und Helikoptern ist wunderbar. Inmitten einer außergewöhnlichen Naturlandschaft, die zu den beliebtesten Reisezielen der ganzen Welt gehört – zwischen dem Mittelmeer und den Bergen – liegt Nizza, die Hauptstadt der Côte d’Azur. Die mediterrane Stadt verspricht nicht nur ein ganzjähriges mildes Klima mit durchschnittlich 300 Sonnentagen im Jahr sondern ist zugleich auch ein Paradies für Kulturbegeisterte und Gourmets. Die Stadt der Kunst, der Geschichte, der Kultur, der Schaffenskraft und des Wohlgeschmacks weckt alle Ihre Sinne! Egal, ob man über die Blumenmärkte oder den Flohmarkt schlendert, die Altstadt mit ihren …